Geboren und aufgewachsen bin ich in den Räumen, die heute Werkstatt und Geschäft sind. Seit mehr als

25 Jahren fertigen und verkaufen wir in dem bekannten Orag-Haus am Münchner Oberanger hochwertige

Trachten und traditionelle städtische Bürgerkleidung. Unser Schaffen soll beitragen, die bayrische Lebensart,

Kultur und natürlich auch die Kleidung zu pflegen, zu erneuern und der Nachwelt zu erhalten.


So wurde beispielsweise das Münchner Miedergewand wiederentdeckt. Auf Basis alter Darstellungen der

Münchner Kellnerinnen entwickete unser Team eine traditonelle aber zeitgenössische Form dieses Mieders,

in schwarz mit silbernen Haken. Dazu wird ein nach Belieben farbiges Kleid getragen. Erneuerungen werden

von uns nur sehr vorsichtig ausgeführt, da in der Tracht die Seele eines Volkes zum Ausdruck kommt.

Doch Veränderungen in der Tracht sind auch Bestandteil von Tracht. Die Tracht passt sich seit jeher den

aktuellen Lebensumständen an und bleibt dadurch lebendig.

 

TRACHT UND HEIMAT

Ursula Fröhmer / Oberanger 9 / 80331 München / Tel +49 89 2604321 / Fax +49 89 2606703

info@trachtundheimat.de

"Mein Grossvater und mein Vater waren bereits Schneidermeister –

eigentlich ist mir die Schneiderei in die Wiege gelegt worden."
Ursula Fröhmer

Bericht aus der TZ München, 2016